Aktuelles

Gruppenfreizeit BvB vom 19.10. bis 21.10.16

In diesem Jahr fuhren die Berufspägagogen, Bildungsbegleiter, Stützlehrer, Psychologin und Sozialpädagogin nach Flensburg in die Jugendherberge. Verschiedene Ausflüge, z.B. Schloss Glücksburg, Phänomenta, eine Stadtrallye und kooperative Teamübungen führten zur regen Abwechslung und zum Austausch zwischen Mitarbeiter des Jugendaufbauwerks und Teilnehmern.
Abends wurde gegrillt und morgens mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag gestartet.

Gruppenfreizeit BaE vom 04.10. bis 07.10.16

In diesem Jahr waren die Ausbilder, Auszubildenden und die sozialpädagogischen Begleiter auf Rügen. Verschiedene Ausflüge, z.B. ins Ozeaneum in Stralsund, Dokumentationszentrum Prora, Erkundungstour auf Rügen und kooperative Teamübungen führten zur regen Abwechslung und zum Austausch zwischen Mitarbeiter des Jugendaufbauwerks und Auszubildenden.
Am Abend gab es verschiedene Events, z. B. Pasta & Kino, Burger & Lagerfeuer bis schließlich die Nachtruhr eingeläutet wurde, um wieder frisch und munter in den neuen Tag starten zu können.

rügenrügenrügen

Begleiteter Übergang für Flüchtlinge in Arbeit und Ausbildung "BÜFAA.SH"

Am 24.08.2016 waren der Arbeitsminister, Reinhard Meyer und die Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, Margit Haupt-Koopmann im Jugendaufbauwerk der Kreishandwerkerschaft Stormarn gGmbH in Bad Oldesloe.
Weitere Informationen finden Sie unter "Jugendaufbauwerk - Presse".

Feierliche Zeugnisvergabe durch die Berufliche Schule des Kreises Stormarn

Im Rahmen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme wurden am 22.07.2016 in Bad Oldesloe im Jugendaufbauwerk der Kreishandwerkerschaft Stormarn gGmbH die Zeugnisse vergeben.

Für 62 Teilnehmer der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme war es ein Ziel den Ersten allgemeinbilden Schulabschluss zu erwerben, oder aber den bereits erworbenen Abschluss durch einen Berufsschulabschluss aufzuwerten. Während des 9 – 11-monatigen Lehrgangs haben sie sich in der Berufsschule und im Jugendaufbauwerk auf die Prüfungen vorbereitet, um mit dem Abschluss ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt zu verbessern.

Die Zeugnisse wurden durch den Schulleiter der beruflichen Schule des Kreises Stormarn, Herrn Hildebrandt, sowie die Klassenlehrer und Lehrerinnen überreicht.

Zuvor richteten Herr Mueller (Einrichtungsleitung des Jugendaufbauwerkes), Herr Hildebrandt, Frau Heckel (Bundesagentur für Arbeit), Herr Timm (Bundesagentur für Arbeit), Herr Gahrmann (Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe) Grußworte an die Schulabgänger.

Musikalisch begleitet wurden die Feierlichkeiten durch ein Gitarrenensemble von Herrn Götz Milbradt (Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe)  und seinen Schülern.

An Schüler, die sich durch besondere Leistungen oder Engagement ausgezeichnet haben, wurden Buchpreise vergeben.

Das Ziel Erster allgemeinbildender Schulabschluss haben 72,5% erreicht. Den Berufsschulabschluss haben 95,5% erworben.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten,  die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Ausbildung im Jugendaufbauwerk

In diesem Jahr haben alle 11 Auszubildende die Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer bzw. vor der Handwerkskammer erfolgreich bestanden.

Von den 11 Absolventen wurden 10 im Anschluss an ihre Ausbildung direkt in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen.

Im Auftrag der Arbeitsagenturen und Jobcenter wird im Jugendaufbauwerk Jugendlichen, die allein bisher noch keinen Zugang zum Arbeitsmarkt gefunden haben, ein Weg aufgezeigt und geebnet. Sie werden unter anderem auf die Berufsausbildung oder Erwerbstätigkeit vorbereitet, außerbetrieblich in verschiedenen Berufsbildern ausgebildet oder während ihrer Ausbildung gefördert und unterstützt.

HK PLuS Kreis Stormarn

Im Schuljahr 2015/2016 haben insgesamt 398 SuS von 12 Schulen aus dem Kreis Stormarn am Handlungskonzept PLuS teilgenommen.
Das Coaching war auch in diesem Jahr wieder in einem hohen Maße erfolgreich. 177 junge Frauen und Männer haben das Coaching im Sommer erfolgreich abgeschlossen. Die verbleibenden 221 SuS befinden sich weiterhin in HK PLuS.

Ausbildungsbegleitende Hilfen / Standort Bad Oldesloe

Zu den Sommerprüfungen 2016 sind 6 Auszubildende angetreten. Alle haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und im Anschluss ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufgenommen.

Ausbildungsbegleitende Hilfen / Standort Ahrensburg

Zu den Sommerprüfungen 2016 sind 12 Auszubildende angetreten. 9 haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und 8 haben bereits im Anschluss ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufgenommen.

Betreute betriebliche Umschulung

Von 7 Umschülern aus dem Jahr 2013 - 2015 haben 6 ihre Abschlussprüfung erfolgreich absolviert. Alle 7 Umschüler haben anschließend ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufgenommen.

Von 10 Umschülern aus dem Jahr 2014 - 2016 haben 9 ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. 6 Umschüler haben bereits ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufgenommen.

Kooperationsprojekt mit der Grundschule Schönböcken

In einem gemeinsamen Projekt haben Flüchtlinge aus der Maßnahme "Perspektiven für junge Flüchtlinge (PerjuF)“ und Grundschüler der Grundschule Schönböcken (Lübeck) ein neues Eingangsschild für die Schule gefertigt. Im Rahmen eines Schulfestes am 14.07.2016 wurde dieses feierlich enthüllt.

Die jungen Flüchtlinge fertigten aus Lärchenholz, das aus dem Lübecker Stadtforst stammt, Buchstaben sowie Befestigungen an und sorgten für eine wetterfeste Grundierung. Im nächsten Arbeitsschritt gestalteten die Grundschüler die Buchstaben in bunten Farben und Mustern, die sie vorher im Rahmen eines schulinternen Wettbewerbs ausgewählt hatten. Abschließend wurden die Buchstaben im JAW wetterfest befestigt, so dass eine lange Lebensdauer des Schildes gewährleistet ist und Schüler und Schule lange Freude daran haben können.

Als Dank der Schule wurden unsere Ausbilder und die Flüchtlinge zum Schulfest eingeladen und erhielten neben viel Applaus der Anwesenden ein Geschenk.

PerjuFperjuf

Perspektive für junge Flüchtlinge (PerjuF) - Beginn 18.04.16

Die Maßnahme für junge Flüchtlinge bis 25 Jahre beinhaltet Sprachförderung, berufliche Orientierung sowie sozialpädagogische Begleitung. Die Teilnehmer werden intensiv auf den Einstieg in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt vorbereitet. Die individuelle Förderungsdauer beträgt 6 bis 12 Monate.

Ansprechpartner: Frau Christine Titz, Herr Fathi Mtair

19.03.16 Osterbasar

Am Samstag waren zahlreiche Besucher im Jugendaufbauwerk in Bad Oldesloe. Auszubildende, Teilnehmer präsentierten ihre kreativen Arbeiten aus den Bereichen Hauswirtschaft, Metall, Garten, Holz und Farbe. Die Mitarbeiter aus den Bereichen Küche und Hauswirtschaft gestalteten den Tag kulinarisch mit selbstgemachten Torten, Waffeln, Crepes, gegrillte Würstchen, vegetarische Chinapfanne, alkoholfreie Cocktails u.v.m. Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz. Sie konnten sich u.a. Schminken lassen, am Glücksrad drehen, Dosen werfen und Buttons entwerfen.

OsterbasarOsterbasar Osterbasar

04.01.16 Zweiter Standort in Ahrensburg

Seit dem 04.01.16 bieten wir den Bereich abH (ausbildungsbegleitende Hilfen) auch in Ahrensburg an.
Frau Kopylova ist die Ansprechpartnerin vor Ort. Sie begleitet die Teilnehmer und berät bei Problemen in der Berufsschule, im Betrieb oder im Alltag.

14.12.15 Start eines Sprachkurses für Flüchtlinge

Das Jugendaufbauwerk der Kreishandwerkerschaft Stormarn bietet ab dem 14.12.2015 einen kostenlosen Sprachkurs für Flüchtlinge an.
Der Sprachkurs umfasst 320 Unterrichtsstunden und findet täglich von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer.

Einige Eindrücke aus dem Jahr 2015 gewinnen Sie unter - Rückblick 2015.